Torchlight Infinite banner

Test Torchlight Infinite: Auf der Höhe von Diablo Immortal ?

Rückkehr der Tests mit voller Kraft! Wir treffen uns heute für den test von Torchlight Infinite, einem farbenfrohen Hack'n Slash-RPG, das als Betaversion auf Android über TapTap und auf iOS über Testflight erhältlich ist. Wir haben es hier mit einer wichtigen Lizenz zu tun, die versucht, sich mit actiongeladenen Kämpfen und einer hinreißenden Welt, die es zu erkunden gilt, auf dem Handy zu etablieren. Aber wie sieht es auf der Oberfläche wirklich aus? Ich verrate Ihnen meine Meinung zu Torchlight Infinite.

Hintergrund und Szenario des Spiels

200 Jahre nach den kanonischen Ereignissen der Torchlight-Lizenz haben sich die Völker der Welt mit der Idee abgefunden, Ember als Energiequelle zu nutzen, um ihre immer leistungsfähigeren und treibstoffintensiveren Maschinen anzutreiben. Anstatt die Erde mit einer Vielzahl von Substanzen zu verschmutzen, wie es die Menschen des 21. Jahrhunderts auf dem Planeten Erde tun, haben sie sich für eine chaotische Energie entschieden, die nun alles außerhalb der Städte zerstört und korrumpiert, wodurch die Lage immer instabiler wird. Sehen Sie keine Parallelen zwischen dieser test Torchlight Infinite und Ihrem heutigen Leben, wir befinden uns in einer Fantasiewelt, kommen Sie.

Entdeckung der Geschichte der Beta test Torchlight Infinite

Inmitten der Katastrophe sind Sie einer der Helden der Spezialeinheit Torchlight. Ein Held, dessen Macht nur von dem Ego übertroffen wird, das Sie in Ihre Pointen legen, wenn Sie einen Regenwurm mit einem kontrollierten Schlag wie "Ameise, ich präsentiere dir den Stiefel" niederstrecken. Sie können wahlweise den kriegerischen Berserker mit Wirbelwindoption, den Divineshot-Schützen, den Frostfire aus Feuer und Eis, den Spacetime Witness-Magier und den minionsbeschwörenden Zwerg spielen, um die Welt von Leptis zu durchstreifen.

Ein entscheidender Mangel an Inszenierung

Leider fehlt Torchlight Infinite in diesem Stadium der Beta und meiner Meinung nach ein Cinematicausgearbeitetes Konzept, um neuen Spielern seine Welt vorzustellen. Dasselbe gilt für das Ingame-Spiel: Während Ihrer Abenteuer wird sich die Geschichte nie in den Vordergrund drängen, um Sie zu beeindrucken. Sie bleibt im Hintergrund, verborgen hinter Zwischensequenzen, die in der Spiel-Engine gedreht wurden, ohne Voice-over, oder hinter NPC-Dialogen, die Sie wahrscheinlich nie lesen werden.

Meinungen zu den Filmsequenzen von Torchlight mobile

Aber spielt man ein Hack'n Slash wirklich wegen seiner Geschichte? Nicht unbedingt. Auf jeden Fall möchte der Erzählbogen dieses test Torchlight infinite einen Neuanfang für die Lizenz vorschlagen, bei dem der Ember im Mittelpunkt des Alltags aller steht.

Torchlight Infinite und seine Tausenden von Monstern

Wenn wir eine etwas hohle oder gut versteckte Geschichte überspringen können, setzen wir alles auf das Gameplay. Für ein stimmungsvolles Action-RPG brauchen wir zumindest Gegner in Hülle und Fülle. Als Fan der Torchlight-Lizenz finden Sie in dieser Ausgabe zahlreiche Monster und Umgebungen, die es zu erkunden gilt. Die grotesken und fauligen Kreaturen werden zu Tausenden unter Ihrer Klinge, Ihren Schüssen, Ihren Zaubersprüchen oder Ihren rachsüchtigen minionsfallen.

In dieser Hinsicht wird Sie die Beta test Torchlight Infinite nicht enttäuschen, aber vielleicht ermüden. Wenn Sie der Herrscher der Welt sind und alles, was Ihren Weg kreuzt, mit maximal drei Schlägen töten, werden Sie sich ein bisschen wie ein paar Schläge in den Wind fühlen, ohne wirkliche Herausforderung.

Gameplay Torchlight Infinite Screenshot

Glücklicherweise gibt es Bosse, die das Niveau (wortwörtlich) anheben, entweder am Ende der Karte oder als Miniboss über eine Korruptionsanzeige. Wenn Sie mit der Lizenz vertraut sind, ähnelt die Korruptionsmechanik den Totems oder Grabsteinen, denen man in TL 1 und 2 begegnen konnte, um mehrere Wellen von Monstern erscheinen zu lassen und zusätzlichen Loot zu erhalten.

Die Bosse bieten unterschiedliche und interessante Angriffsmuster, aber sie können nicht über die allgemeine Geschmacklosigkeit Ihrer Kämpfe hinwegtäuschen. Meiner Meinung nach ist in Torchlight Infinite nicht einmal der Tod so strafbar, dass Sie das Leben vermissen würden. Sie verlieren weder Loot noch wichtige Gegenstände. Auch die Bosse werden nicht wieder lebendig, wenn Sie nicht mehr im Raum sind. Selbst wenn Sie sie also mit einem Zweig angreifen, werden Sie sie am Ende besiegen und alle Drops einsammeln. Ich bedauere auch das Fehlen der Endboss-Checks, die ein echtes Gefühl der Erfüllung vermittelten. Ich habe es wirklich genossen, ihre Schmuckschatulle zu öffnen und mir zu sagen, dass ich es verdient habe.

Ein etwas unübersichtliches Lootsystem für diese test von Torchlight Infinite

Was den Loot betrifft, so ist der Drop durch die Neugestaltung des Fortschrittssystems etwas unübersichtlich. Es gibt viele Statistiken, die nicht immer klar sind, Auto-Loot funktioniert nicht, Auto-Rüstung auch nicht, und am Ende wirst du eher zerstören, was du in deinen Taschen hast, als dir die Zeit zu nehmen, es zu verkaufen, da die üblichen Torchlight-Begleiter nicht dabei sind. Oder besser gesagt, sie wurden ersetzt.

Inventar und Loot Review Torchlight Infinite

An ihrer Stelle entdecken wir die Paktgeister, kleine Viecher, die dir wie ein Begleiter überall hin folgen, aber zu viel Ehre haben, um dir Kaffee zu bringen oder zu akzeptieren, dass du deine Einkäufe in die Stadt zum Händler zurückbringst. Außerdem sind sie nicht so niedlich wie mein Schmetterlingshund aus TL 2.

Wie auch immer, du kannst diese Paktgeister verbessern, auswählen, welcher dir folgen soll, und deinen Charakter mit einer Vielzahl von Builds aufwerten.

Talentsystem und Fehlen des Ausrüstungsswaps

Auch wenn es dem Spiel an Herausforderung mangelt, werden Liebhaber offener Fortschrittssysteme die Freiheit von build in Torchlight Infinite sicherlich zu schätzen wissen. Es gibt viele kostengünstige Abzweigungen zur Spezialisierung und das Zurücksetzen Ihrer Talente ist bis Stufe 75 völlig kostenlos, sodass Sie ohne Bedenken die unterschiedlichsten Machtkombinationen erforschen können.

Talentbaum der Beta test Torchlight Infinite

Nachdem ich Torchlight Frontiers, jetzt bekannt als Torchlight 3, in der frühen Alpha-Phase getestet habe, bin ich ein wenig enttäuscht, dass die Entwickler nicht auf das System der Ausrüstungsstatuen zurückgegriffen haben, mit dem man schnell zwischen verschiedenen Ausrüstungssets in der Stadt oder in einer persönlichen Instanz wechseln konnte. Mit einer anspruchsvolleren Herausforderung und dem Umschalten der Ausrüstung hätten wir sehr situationsbezogene Builds haben können, für die es sich lohnen würde, sich die Zeit für Theorycraft zu nehmen.

Zusätzlich zur Vielseitigkeit der Fertigkeiten und Talente kann man seine Waffen einstellen und verbessern, auch wenn ich darin kaum einen Sinn sehe, da es so leicht ist, jeden Level zu durchqueren, selbst nach stundenlangem Spielen.

Ein groß angelegtes Massaker ... aber es fehlt an Geschmack

In dieser Beta test Torchlight Infinite ist es egal, ob deine Augen vor Löchern oder hinter deinem Kopf sind, wenn du deine Angriffe spammst, wirst du durch die Reihen der Feinde gehen, als ob du durch Butter schneiden würdest. Diejenigen, die den Geschmack von Blut und Hunderten von Leichen am Boden inmitten eines Freudenfeuers von Explosionen lieben, werden von dem Gemetzel begeistert sein, aber ich glaube, dass sie diese Gefühle mit jedem Level aufgrund des allmählichen Ermüdungsgefühls verlieren werden. Torchlight Infinite fehlt einfach ein wenig der Geschmack. Immerhin hat es keinen Automodus, das ist doch schon mal was!

Gameplay hack'n slash mobile screenshot

Auch Koop und PvP sind in dieser Beta nicht vorhanden. Ihre Interaktionen mit anderen Spielern beschränken sich auf Diskussionen in den verschiedenen Channels oder auf den Handel über den Marktplatz. Diablo Immortal Torchlight Frontiers in diesen Spielelementen bald bringen wird.

Grafik und Atmosphäre von Torchlight Infinite

Was die Atmosphäre betrifft, so war die test von Torchlight Infinite erstaunlich ruhig. Obwohl die Umgebungen sehr schön und die VFX gut gemacht sind, ist der Soundtrack im Vergleich zur Action auf dem Spielfeld eher schwach. Die wenigen Punchlines des Helden heben das Ganze ein wenig auf, aber als Frostfire muss ich zugeben, dass seine Sprüche extrem klassisch sind.

Farbiges Universum Torchlight mobile lore

In diesem test, Torchlight Infinite fehlt es in der Endbearbeitung ein wenig an Seele. Dennoch ist es ein Spiel, das es gut meint. Der Titel ist ambitioniert und sehr optimiert, sowohl für Ihr Schlagzeug mit den verschiedenen Realismusgraden als auch durch die Vereinfachung seiner zahlreichen RPG-Systeme. Es bietet einen schnellen und effizienten Einstieg mit einem Gesamtniveau, das besser ist als das auf dem Markt. Aber je mehr Level Sie durchlaufen, desto weniger wichtig ist Ihre Interaktion mit dem Spiel als Entscheidungsträger.

Meiner Meinung nach wird das Leveldesign von Torchlight Infinite diesen Eindruck noch verstärken, da die Maps zu linear sind und manchmal sogar von einem Gebiet zum anderen kopiert und eingefügt werden, was in diesem Stadium von test sicherlich auf den Bedarf an Füllmaterial zurückzuführen ist. Trotz allem bleibt die Welt von Torchlight visuell ansprechend und exotisch, und ich finde es schade, dass der Rest des Inhalts nicht in der Lage ist, sie zu sublimieren. Grafisch haben die Entwickler eine einfache Entscheidung getroffen: Sie haben die Veränderung der Outfits durch die Ausrüstung blockiert und stattdessen kosmetische Käufe angeboten.

Review des Geschäftsmodells

Was das Geschäftsmodell angeht, will die Beta test Torchlight Infinite auch hier alles richtig machen. Der Titel beschränkt sich auf rein kosmetische Käufe, einen Schlachtpass und Begleiter. Es handelt sich um ein reines Free-to-Play-Modell. So sind die Begleiter über ein Lootbox-System erhältlich, während die Ausrüstungskostüme direkt erworben werden können. Zumindest wird dadurch der Rest des Erlebnisses nicht beeinträchtigt.

Geschäftsmodell boon test Torchlight infinite

Auch wenn es frustrierend ist, als Abenteurer nicht in der Lage zu sein, das, was man sich ergattert hat, auch optisch zu tragen, ist dies eine verständliche Entscheidung. Und solange es keinen Koop-Modus gibt, muss man auch nicht über das stylische Outfit seines Nachbarn sabbern, also stört es das Spielerlebnis nicht wirklich. In der Beta war dies meiner Meinung nach jedenfalls nicht der Fall.

Fazit meiner Rezension zu Torchlight Infinite

Als Fazit dieses test Torchlight Infinite ist klar, dass die Welt von Leptis nicht nur rosig ist. Es gibt gute Gameplay-Ideen und visuelle Errungenschaften, aber ihre Umsetzung steckt noch in den Kinderschuhen test, und die Seele des Spiels scheint abwesend zu sein, als wäre sie bereits von ihrer eigenen Ember korrumpiert worden.

Wie dem auch sei, die Zielgruppe ist nicht die gleiche wie bei einem Diablo ImmortalDas dunklere und technisch anspruchsvollere Spiel, das sich für klassische Systeme entschieden hat, um eine lizenztreue Umsetzung zu bieten. Es wird interessant sein, diese beiden Titel bei ihrer vollständigen Veröffentlichung zu vergleichen, und vielleicht sogar mit Undecember, das 2022 erscheinen wollte.

Test Torchlight Infinite: Auf der Höhe von Diablo Immortal ?

Positive punkte

  • Schöne Umgebungen
  • Sehr unterschiedliche Builds
  • Mobilgerechte Vereinfachung
  • Einkaufen von Kosmetika

Negative punkte

  • Ziemlich flacher Soundtrack
  • Zu einfach, ermüdend
Torchlight Infinite banner
8
JeuMobi
  • Geschichte - 7
  • Gameplay - 8
  • Umgebung - 9
  • Wirtschaftliches Modell - 8
Yaya
Yaya Yaya hätte nie einen Cent für ein Handyspiel ausgegeben. Zumindest sagt das die Legende.

Ähnliche Bewertungen

Test von Dragon Raja

#RPG #Mehrspieler #Gacha #MMO
8.5
JeuMobi
Spieler 6.7

Test von Madtale

#RPG #Mehrspieler #Gacha
7.4
JeuMobi
Spieler 6.2

Undecember Test

#RPG #Mehrspieler #Hack n' Schrägstrich
7.8
JeuMobi
Spieler 6.0

Test von Eroica

#RPG #Gacha #Manga #Strategie
7.8
JeuMobi
Spieler 1.1
Teile das
  • Facebook
  • Twitter
  • Telegram
  • Pinterest
  • Reddit