Genshin Impact banner
7.5
Spieler 1997 Stimmen
Ihr note 0
  • Note
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • Note
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Mehr Info

Wer ist Makoto in Genshin Impact ?

Wer ist Makoto in Genshin Impact ?

Der Elektro-Archon ist eine ebenso faszinierende wie rätselhafte Figur, zumal ihm viele Namen zugeschrieben werden: Shougun Raiden Narukami Ogosho, Baal, Beelzebub, Ei oder Makoto. Selbst wenn man die Geschichte verfolgt hat, kann man ein wenig verwirrt sein. In Wirklichkeit gibt es 3 Raiden: Baal (Makoto), die erste Elektro-Archon, Beelzebub (Ei), ihre Zwillingsschwester und aktuelle Elektro-Archon sowie Shougun Raiden , die von Ei erschaffene Marionette. Wir verraten Ihnen in diesem Artikel, wer Makoto in Genshin Impact ist. Wenn Sie jedoch noch nicht alle Quests zu Raiden abgeschlossen haben, kann es sein, dass Sie über einen Teil seiner Geschichte gespoilert werden.

Identität von Makoto in Genshin Impact

Am Anfang der Geschichte von Inazuma stand nicht nur ein Elektro-Archon, sondern zwei. Zumindest zwei Wesen, die diese Rolle spielten: die Zwillingsschwestern Makoto und Ei. Makoto von Genshin Impact ist somit die Zwillingsschwester von Ei, dem aktuellen von Inazuma Archon. Makoto war unter dem Namen Baal bekannt, während Ei den Namen Belzebuth trug.

Es war Makoto, der direkt über Inazuma herrschte, während seine Schwester in seinem Schatten agierte. Makoto verfolgte ein Ideal, das dem von Ei völlig entgegengesetzt war: Vergänglichkeit. Für sie musste alles Gute ein Ende haben.

Shougun Raiden

Ebenso war Makoto eine friedliche junge Frau, während Ei, ihre Schwester, lieber kämpfte. Ihr Charakter ist daher eher sanftmütig. Die beiden Schwestern ergänzten sich und standen sich besonders nahe, so dass Makotos Tod in Genshin Impact für Ei wie eine Katastrophe klang.

Die Idee der Ewigkeit ließ sie nur noch besessener werden, was sie dazu veranlasste, Folgendes zu erschaffen Shougun RaidenEi, eine Marionette, in die sie ihr Ideal und einen Teil ihres Bewusstseins einpflanzte, um nach ihrem Willen zu herrschen. Ei flüchtete sich in die Utopischen Gelfilde, um zu meditieren und ihre Ewigkeit zu bewahren. Magatsu Mitake Narukami no Mikoto, Eis Marionette, ist einer der Bosse, die Sie in Genshin Impact bekämpfen können.

Baal / Makoto Geschichte in Genshin Impact

In Genshin Impact ist nur sehr wenig über Makoto bekannt. Außer, dass Ei und Makoto während des Archonen-Krieges gemeinsam kämpften. Nachdem sie alle ihre Feinde besiegt hatten, opferte Ei ihren Körper, damit Makoto nach Celestia (dem Wohnsitz der Götter) hinaufsteigen und einer der Elektro-Archon werden konnte, da sie ihn für würdiger hielt als sich selbst. Doch nachdem sie zum Elektro-Archon geworden war, schuf Makoto Ei neu und machte ihn zu ihrem Kagemusha, d. h. zu ihrem Doppelgänger und Schattenkrieger. Für den Rest der Welt gab es nur einen einzigen Elektro-Archon: Baal.

Ei in Genshin Impact

Die beiden Schwestern regierten trotz ihrer Differenzen gemeinsam. Makoto kümmerte sich um das Volk und die politischen Angelegenheiten, während Ei an der Front kämpfte. Doch vor 500 Jahren kam alles anders, als eine Katastrophe ausbrach. Inazuma wurde von Monstern überschwemmt.

Makoto, die noch keine Kriegerin war, kämpfte gegen sie in Khaenri'ah, einem Ort, über den derzeit nur sehr wenig bekannt ist, außer dass er zerstört wurde. Die Menschen, die dort lebten, wurden in Monster verwandelt, nur Dainsleif scheint überlebt zu haben. Ei machte sich daraufhin auf den Weg zu Makoto, kam aber leider zu spät und musste mit ansehen, wie seine Schwester ihren letzten Atemzug tat.

Makoto und der Heiligen Sakura des Narukami-Schreins

Ei hat es geschafft, einen Teil von Makotos Bewusstsein von Genshin Impact zu retten. Sie transferierte es unter den Narukami-Schreins. Makoto hatte auch einen Teil von ihr in seinem Schwert, dem Musou Isshin, platziert. Ei erhielt sie später zurück. Makoto erwachte jedoch erst, nachdem Ei nach einem harten Kampf gegen die Puppe, die sie erschaffen hatte, ihre ganze Kraft eingesetzt hatte.

Ei und Makoto in Genshin Impact

So stand sie ihrer Schwester ein letztes Mal gegenüber, um sich von ihr zu verabschieden und sich dafür zu entschuldigen, dass sie sie all die Jahre im Stich gelassen hatte. Bevor ihr letztes Bewusstsein für immer verschwand, übergab die ehemalige Archon ihr einen Samen der Heiligen Sakura. Sie offenbarte ihm auch, dass sie es bedauerte, nicht sehen zu können, wie Inazuma jetzt aussah.

Nur dass die Zeit in Makotos geistigem Raum anders verläuft als in Genshin Impact, so dass der Samen in der Vergangenheit zu dem heiligen Sakura gewachsen ist, der im Narukami-Schrein thront. Ei vermutet, dass Makoto eine höhere Macht von Istaroth, dem Gott der Zeit und des Windes, eingesetzt hat.

Bild von Makotos Zwillingsschwester Ei in Genshin Impact

Dieser Sakura besitzt große Macht und beschützt Inazuma. Im Austausch für Elektro-Siegel gibt er Ihnen viele Belohnungen.

Sie wissen nun, wer Makoto in Genshin Impact ist. Als sie Archon war, war sie unter dem Namen Baal bekannt. Ei ist somit eine eigenständige Person. Wir haben auch einen Artikel über Ei verfasst, um Ihnen zu helfen, diesen Charakter besser zu verstehen.

Hazulia
Hazulia Als leidenschaftliche Fantasy- und Science-Fiction-Fanatikerin durchstreife ich unermüdlich zahlreiche Welten, sei es in meinem Kopf, in meinen Texten und natürlich in Videospielen! In den letzten Monaten hat Genshin Impact einen Teil meiner Tage in Anspruch genommen... Aber ich mag auch Karten-, Kampf- und Management-Spiele, Mangas, Serien, Filme usw.

Hinterlassen Sie eine Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit*.

Teile das
  • Facebook
  • Twitter
  • Telegram
  • Pinterest
  • Reddit